Gemeinde Schwanau

Seitenbereiche

Präqualifikation

Die Gemeinde Schwanau hat ein umfangreiches Fremdwasserbeseitigungsprojekt auf den Weg gebracht, welches landesweit bislang einmalig ist.

Ziel ist es, gemeinsam mit den privaten Grundstücksbesitzern, eine umfassend wirksame Abdichtung des Abwassernetzes zu erreichen.

Den Eigentümern wird an dieser Stelle eine Liste mit qualifizierten und informierten Fachfirmen zur Verfügung gestellt. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert und mit den Firmen ergänzt, die gegenüber der Gemeinde Ihre Qualifikation nachgewiesen haben.

Interessierte Firmen wenden sich bitte an die Gemeinde Schwanau.

In diese Liste werden die Firmen aufgenommen, die neben der handwerklichen Kompetenz und der notwendigen Geräteausstattung auch Hintergrundwissen zum Fremdwasserprojekt und dessen Durchführung besitzen sowie die erforderlichen Kenntnisse in der Materialkunde vorweisen können. Außerdem haben diese Firmen eine Selbstverpflichtung unterschrieben, nach der sie sich an die Ausführungsvorgaben halten werden.

Durch die Teilnahme an einer Präqualifikationsveranstaltung (Schulung) haben die Mitarbeiter der Firmen das notwendige Wissen erlangt bzw. vertieft.

Neben den Baufirmen haben sich auch Architekten und Planungsbüros, die mit der Ausführungsplanung von Entwässerungsanlagen zu tun haben, auf die Situation in Schwanau eingestellt und qualifiziert.

Abnahme Dichtheitsnachweis

Nach Abschluss der notwendigen Sanierungsarbeiten ist die Grundstücksentwässerungsanlage bzw. der sanierte Abschnitt durch eine Wasserdruckprobe auf Dichtheit zu prüfen.

Die Prüfung erfolgt durch die Gemeinde Schwanau oder je nach Erfordernis durch die Gebr. Förster GmbH, Schwanau.

Um die Abnahme planen zu können, bitten wir Sie, den Termin möglichst frühzeitig, spätestens jedoch drei Tage vorher bei der Gemeinde bekannt zu geben. Sie können dazu das vorhandene Kontakt-Formular nutzen oder anrufen unter 07824 649935

Volltextsuche

A | A

Weitere Informationen

Aktuelles

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Schwanau!

Weiter zu Aktuelles