Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr

Der Zweckverband ist ein Zusammenschluss der Stadt Lahr und Gemeinde Friesenheim als Belegenheitsgemeinden des Flughafengeländes sowie der Städte Ettenheim, Mahlberg, den Gemeinden Kippenheim, Meißenheim, Ringsheim, Rust, Seelbach, Schuttertal, Schwanau und dem Ortenaukreis. Er ist Eigentümer der Flächen und Gebäude im Westteil des Flugplatzareals, erwirbt, beplant, erschließt und veräußert die Grundstücke im Verbandsgebiet.

Der Zweckverband übernimmt für das Verbandsgebiet die Aufgaben eines Planungsverbandes. Er tritt für die verbindliche Bauleitplanung und ihre Durchführung, für die Vorbereitung und Durchführung einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme sowie für die Erteilung des Einvernehmens an die Stelle der Stadt Lahr und der Gemeinde Friesenheim.
Zum 01.01.2016 hat der Zweckverband die Aufgabe der öffentlichen Abwasserbeseitigung von der Stadt Lahr für das Verbandsgebiet übernommen.

Die Stadt Lahr ist nach der Verbandssatzung berechtigt sieben Vertreter in die Verbandsversammlung zu entsenden. Zweckverbandsvorsitzender ist Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller. Die Stadt Lahr trägt 45 Prozent der zur Deckung des Finanzbedarfs notwendigen Umlagen.
Die Verbandsverwaltung wird durch Dienstleistungsvertrag von der Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr GmbH wahrgenommen.

IGZ (Industrie- und Gewerbezentrum Raum Lahr GmbH)

Die IGZ kümmert sich seit 1995 um die Entwicklung, Vermarktung und Bewirtschaftung des Areals rund um den Flughafen Lahr: startkLahr - Airport & Business Park. Dabei agiert sie als Dienstleister für die Eigentümer des 600 Hektar großen, organisatorisch viergeteilten Gesamtareals. Neben der Flugbetriebsfläche befindet sich im Westteil ein ca. 320 Hektar großes Industriegebiet, dessen Eigentümer der Zweckverband „IGP Raum Lahr“ ist, während sich das ca. 65 Hektar umfassende Gebiet im Osten sowie das Premium-Gebiet Rheinstraße Süd im Eigentum der Stadt Lahr befindet.

Die IGZ GmbH ist alleiniger Ansprechpartner. Sie managt und koordiniert die Entwicklung und den Verkauf dieser Industrie- und Gewerbeflächen sowie die Bewirtschaftung und Vermietung von Gebäuden auf diesem Areal. Sie begleitet und unterstützt Kunden auf dem Weg vom ersten Kaufinteresse, über die Phasen der Planung, der Realisierung und darüber hinaus bei allen Fragen. Während das Ostareal insbesondere für kleinteilige Gewerbeansiedlungen geeignet ist, sind im Westareal großflächige Industrie- und Gewerbeansiedlungen möglich.

Volltextsuche

A | A

Weitere Informationen

Kontakt:

Zweckverband
Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr

Europastraße 1
77933 Lahr
Tel.: +497821 9403-0
Fax: +497821 9403-99
Weiter zur Homepage